Schlagwortarchiv für: Dr Christoph Klein

Wir freuen uns Dr. Christoph Klein als neuen Partner der LATUS consulting AG vorzustellen.

Dr. Christoph Klein unterstützt die LATUS seit seiner Rückkehr aus Südafrika im Jahr 2021, wo der für die Nedbank Capital im Investment Banking tätig war. Davor war er 10 Jahre als Partner der Detecon tätig.

Der promovierte Volkswirt bildet die Schnittstelle zwischen Finance und Telco ab. Sein hohes kommerzielles Verständnis gepaart mit technischem Know-how der telekommunikationsbezogenen Wertschöpfungsketten verbunden mit umfangreicher Transaktionserfahrung macht ihn zum Experten in diesem Bereich.

Als Kernkompetenz sieht er seine 25-jährige weltweite Finanztransaktionserfahrung in der Telekommunikationsindustrie mit Stationen in vielen Ländern und Projekterfahrung in den wichtigsten Telco-Technologien.
Dr. Christoph Klein berät schwerpunktmäßig in folgenden Bereichen:

  • Modellierung von Geschäftsmodellen (Business Case)
  • Due Diligence Prozesse
  • Unternehmensbewertung
  • M&A Sell- und Buy-Side
  • Infrastrukturfinanzierung (limited-recourse finance)

Seine umfangreiche Erfahrung in der Verhandlung von Verträgen und das ausgeprägte Fachwissen im deutschen Glasfasermarkt sowie daran anknüpfende Geschäftsmodelle wie DAS (verteilte Antennensysteme), NE4 (Gebäudeglasfaser), oder 5G/IoT (Internet of Things) macht ihn für LATUS zur idealen Ergänzung des Partnerkreises.

Dr. Christoph Klein steht dafür, dass die Ergebnisse der finanziellen Modellierung von Geschäftsmodellen, Restrukturierungen und Unternehmensbewertungen sowohl die technisch-kommerziellen als auch die marktbezogenen Realitäten abbilden. Die Reputation eines Transaktionsberaters hängt nicht zuletzt vom Realitätsgehalt der Umsetzungsvorschläge und Bewertungen einer Transaktion ab. Bewertungsansätze, die den Wert der Infrastruktur unterhalb des Marktwertes ansiedeln sollten genauso vermieden werden wie Geschäftsmodelle mit Bewertungsansätzen à la Wolkenkuckucksheim.

Auf die Frage worauf er sich am meisten freut und was ihm in seiner Arbeit besonders wichtig ist, bekamen wir folgende Antwort:

„Am meisten freue ich mich darauf, den Kunden durch den komplexen Prozess einer Transaktion oder Restrukturierung zu begleiten. Kauf-/Verkaufsprozesse stellen immer eine Sondersituation im kommerziellen Alltag von Unternehmen dar. Naturgemäß führen Transaktionen bei Entscheidungsträgern und Mitarbeitern zu hohen Unsicherheiten, häufig verbunden mit kommerziellem und politischem Druck.

Als Finanzexperte mit umfangreicher Transaktionserfahrung ist es mir daher besonders wichtig, ein klares Verständnis aller relevanten Transaktionsparameter zu gewinnen und zusammen mit dem Kunden eine gemeinsame Sichtweise auf die Chancen und Risiken einer Transaktion zu erarbeiten.“

Wir von LATUS sagen Herzlichen Glückwunsch und wünschen dir, Christoph, viel Spaß und Erfolg in deiner neuen Position.